top of page

Trikottag am 11. Juni




Save the Date: Weniger als 1 Monat bis zum 2. Bundesweiten TrikottagOlympiastars rufen zum Trikottag auf Am 11. Juni 2024 findet der 2. Bundesweite Trikottag statt. Die mehrmaligen Olympiateilnehmer und Goldmedaillengewinner Ronald Rauhe (Kanu-Rennsport) und Felix Loch (Rennrodeln) rufen Sportvereinsmitglieder dazu auf, den Tag zu nutzen, um Werbung für ihren Verein zu machen. Ausgerufen vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und mitgetragen von allen Landessportbünden und Sportfachverbänden, ruft ganz Sportdeutschland gemeinsam alle Sportvereinsmitglieder dazu auf, am 11. Juni einen Tag lang das Trikot oder Sportoutfit ihres Heimatvereins im Alltag zu tragen. Am Arbeitsplatz, in der Schule oder beim Einkaufen: Trikots, Trainingsjacken und T-Shirts sollen überall dort zu sehen sein, wo man sie normalerweise nicht erwartet. Damit soll Werbung gemacht werden für den Vereinssport an der Basis und für die rund 87.000 Sportvereine in Deutschland. Ganz einfach mitmachenUm dabei zu sein, muss ein Sportvereinsmitglied nichts weiter tun, als am 11. Juni das Trikot oder Sportoutfit seines Heimatvereins einen Tag lang im Alltag anzuziehen, um damit seinen Verein ins Rampenlicht zu stellen.Dazu können alle Teilnehmenden unter dem gemeinsamen Hashtag #TrikotTag ein Foto von sich in den Sozialen Medien hochladen, um den Vereinssport von seiner besten Seite zu präsentieren und ihre Geschichten zur Verbundenheit mit ihrem Sport und ihrem Verein zu teilen. 


Text + Bild: Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page