Goalball

Allgemeines
Bilder/Videos
Klassifizierungen
Presse/News

Goalball ist eine Ballsportart, die von Sehbehinderten und Blinden betrieben wird. Ein vergleichbares Spiel für nicht sehbehinderte Sportler gibt es nicht. Damit während eines Spiels zwischen Spielern, die vollständig blind sind, und Spielern mit einem geringen Restsehvermögen Chancengleichheit besteht, sind alle Aktiven verpflichtet, eine lichtundurchlässige Dunkelbrille zu tragen.  

Das Spielfeld entspricht einem Volleyballfeld (9 x 18 Meter). Die 9 Meter lange Grundlinie bildet zugleich die Torlinie des 1,30 Meter hohen Tores. Vor diesem Tor befindet sich der Mannschaftsraum der 3 Spieler. Tastbare Linien auf dem Hallenboden helfen den Aktiven, sich während des Spiels im Mannschaftsraum zu orientieren. Pro Match werden 2x 12 Minuten gespielt( in Auszeiten wird die Uhr angehalten, so dass ein Spiel durchaus 50 min. dauern kann). Gespielt wird mit einem 1,25 Kilogramm schweren, mit Glöckchen gefüllten Ball, der einem Basketball ähnelt. Der Spielgedanke besteht darin, den Ball auf die gegnerische Seite und durch die Abwehr der gegnerischen Mannschaft ins Tor zu spielen. Da der Ball in der Luft nicht hörbar ist, muss der Wurf so ausgeführt werden, dass er innerhalb bestimmter Spielfeldzonen den Boden berührt. Das Regelwerk zwingt den Angreifer dazu, den Ball als Aufsetzball innerhalb der bestimmten Spielzonen zu spielen, ansonsten wird er mit einem Strafstoß (der Spieler verteidigt allein das 9 Meter breite Tor) bestraft.  

Goalball wurde vom Österreicher Hans Lorenzen und dem deutschen Sepp Reindle für Kriegsinvaliden entwickelt und zum ersten Mal 1946 gespielt. 1976 wurde Goalball, in das paralympische Programm aufgenommen. Zuerst wurden nur Wettbewerbe für Herren ausgetragen, ab 1984 kamen auch Wettbewerbe für Damen hinzu. Die erste Goalballweltmeisterschaft fand 1978 in Österreich statt. Seit den zweiten Weltmeisterschaften 1982 nehmen auch Damenmannschaften teil. Goalballweltmeisterschaften werden alle vier Jahre ausgetragen.  

Die deutsche Goalball-Nationalmannschaft hat sich bei europäischen Meisterschaften (alle zwei Jahre) und bei Weltmeisterschaften (alle vier Jahre) mit den Auswahlteams anderer Länder zu messen. Höhepunkt im Goalball-Sport ist die Teilnahme an den Paralympics.

 
 

Linksammlung

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Aktionsverein Deutsche Goalball-Förderer e. V.

European Goalball Club Association

International Blind Sports Federation

 

Wettkämpfe/ Turniere

Um an internationalen Wettbewerben teilnehmen zu dürfen, muss die Sichtklassifikation der IBSA - B1, B2 oder B3 (bis maximal 10 % Sehkraft) - nachgewiesen werden. National darf pro Team ein Normalsehender auf dem Feld stehen. 

B 1: blind; keine Wahrnehmungen von Licht in beiden Augen bis zur Wahrnehmnung von Licht, jedoch unfähig, aus jeder Entfernung und aus jeder Richtung die Form einer Hand zu erkennen.

B 2: Sehrest von maximal 2/60 (3,3 %) und/oder eingeschränktes Gesichtsfeld von maximal 5 Grad. 

B 3: Sehrest von maximal 6/60 (10%) und /oder eingeschränktes Gesichtsfeld zwischen 5 und maximal 20 Grad.

  • 10.05.2021  Von MV nach Tokio: Wir reisen mit mehr Gepäck

    Von MV nach Tokio: Wir reisen mit mehr Gepäck

    Seit Sonntag hat sich unsere Ladung auf dem Eisbrecher "Stephan Jantzen" vergrößert. Herzlichen Glückwunsch an Felix Rogge und Reno Tiede, die mit ihrem Team in einem harten Finale den Paralympics Sieger Litauen bezwingen und so den Inter Goalball Cup in Rostock gewinnen konnten.

  • 13.03.2020  1. Spieltag Bundesliga Goalball in Rostock abgesagt

    1. Spieltag Bundesliga Goalball in Rostock abgesagt

    Der Deutsche Behindertensportverband e.V. hat, in Person der Turnierleitung der Goalball Bundesliga, den Spieltag am 14. März in der OSPA Arena abgesagt/verschoben.

  • 11.03.2020  TalentTage im Goalball

    TalentTage im Goalball

    "Damit Talente keine Talente bleiben": Mecklenburgs Goalball Talente treffen sich zu einem Lehrgang. Vom 7.-9. April 2020 wird es in Vorträgen, Workshops und Trainingseinheiten darum gehen, die Sportart Goalball näher kennenzulernen, aber auch von erfahrenen Goalball-Spielern aus dem Leistungssport Dinge zum Trainingsalltag im Leistungssport zu erfahren. Unser Ziel ist es, weitere Sportler für unseren Sport zu begeistern und natürlich dadurch unseren Nachwuchs zu stärken.

  • 11.03.2020  Goalballer wollen zu Hause an die Tabellenspitze

    Goalballer wollen zu Hause an die Tabellenspitze

    RGC Hansa nimmt den Titelkampf ins Visier: Am 14. März wird die neue Saison der Goalball Bundesliga in der Rostocker OSPA | Arena eröffnet. Dabei absolviert der Vorjahresdritte gleich 3 Spiele. Ziel ist die erste Tabellenführung in der Vereinsgeschichte. Der Spieltag in Rostock ist einer von vier Matchdays, an denen der Meister ermittelt wird. „Nach meiner Meinung haben wir die bestmögliche Vorbereitung zum Bundesligastart durchführen können.

  • 20.02.2020  Trainingslager der Rostocker Kaderathleten des RGC Hansa

    Trainingslager der Rostocker Kaderathleten des RGC Hansa

    WIReporter: ,,Ich sage Dir nicht, dass es leicht wird. Ich sage Dir, dass es sich lohnen wird.“ (Art Williams) In diesem Sinn haben sich die Kaderathleten des Rostocker Goalballclub Hansa e.V. heute auf den Weg ins Trainingslager gemacht. Am 14. März 2020 beginnt der Titelkampf in der 1. Bundesliga. Um dafür bestmöglich vorbereitet zu sein, verbringen John Turloff und Ernst Kroisl die kommenden Tage im Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum Kienbaum.

 
 

TalentTage Logo
DBSj Logo
JP-Morgan Logo
 

Das Ziel von J.P. Morgan und der DBSJ ist es, mit den TalentTagen möglichst vielen jungen Menschen den Einstieg in den Behindertensport vor Ort zu ermöglichen. Dies gilt zum Einen für alle diejenigen, die bisher noch keinen Kontakt zum organisierten Sport haben und bei den TalentTagen erste Erfahrungen und Eindrücke sammeln sollen und wollen. Zum Anderen können im Rahmen der TalentTage lokalbezogene Talentsichtungen und -trainings mit jungen Menschen veranstaltet werden, die bereits in einer Sportart aktiv sind. 

Die Umsetzung der TalentTage in den Ländern kann in den Jahren 2014 bis einschließlich 2022 Dank Spendengeldern von J.P. Morgan, die der DBSJ aus dem Firmenlauf J.P. Morgan Corporate Challenge zur Verfügung gestellt werden, finanziell unterstützt und gefördert werden. 

(Quelle: https://www.dbs-npc.de/talenttage.html)


DBSJ TalentTage in Mecklenburg-Vorpommern

TalentTage Goalball Rostock

TalentTage Goalball

"Leistungssport erlernen - damit Talente nicht Talente bleiben"

Rostock Warnemünde
29.03. - 31.03.2021

 

TalentTage Goalball

"blindes Vertrauen inklusiv"

Greifswald
17.07. und 18.07.2021

Anmeldung

TalentTage Goalball Schulmeisterschaft
TalentTage Goalball Schwerin

TalentTage Goalball

"Leistungssport erlernen - damit Talente nicht Talente bleiben"

Schwerin
30.10. - 01.11.2021

Anmeldung in Kürze möglich

 

Rückblick und Impressionen

 
 

TalentTage Goalball 2020 in Rostock

In den Herbstferien kamen 25 Teilnehmer*innen zusammen, um die Sportart Goalball kennenzulernen bzw. Fertigkeiten in der Sportart zu verbessern. Die TalentTage fanden in Grammendorf und Nehringen statt. Untergebracht waren die Teilnehmer und das ORG-Personal im Jugendgästehaus Graureiher in Nehringen, wo auch die Seminare zu den Themen Ernährung und Mentaltraining durchgeführt wurden. Die Sporthalle für die sportartspezifischen Trainingseinheiten lag 5km entfernt in Grammendorf. Dort konnten die Interessenten und Talente die Sportart kennenlernen bzw. ihre Fertigkeiten verbessern. Unterstützt wurden die Trainer von Leistungsathleten wie z.B. Europameister Reno Tiede, U19-Meister John Turloff und deutsche Frauennationalspielerin Lisa Triebel sowie ehem. niederländische Frauennationalspielerin Celeste Troost.


Piktogramm Goalball

Ansprechpartner

Prinz, Heiko

Nachwuchstrainer

Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock
0 381 / 72 17 51
0 173 / 285 31 83
heiko.prinz@vbrs-mv.de

Vereine

Rostocker Goalballclub Hansa e.V.     (U6 - U23, Breitensport, leistungs-orientierter Breitensport, Leistungssport)

Ansprechpartnerin:
Julia Raelert (Geschäftsstellenleitung)

Tel.: 0 179 / 949 29 89                                    eMail: julia@rgc-hansa.de 
Internet:   www.rgc-hansa.de


VFL Blau-Weiß Neukloster e.V.  
(U10 - U16)

Ansprechpartnerin:
Christina Erpen (Trainerin)                  

Tel.: 0 176 / 24 15 62 92               
eMail: c.erpen@gmx.de
Internet: www.vfl-neukloster.de

    

Greifswalder SG 01 e.V.     
(U16 - U23 + Erwachsene)

Ansprechpartner:
Heiko Prinz (Nachwuchstrainer VBRS)

Tel.: 0 173 / 285 31 83                eMail: goalball@gsg01.de Internet: www.gsg01.de


Goalballclub Sporting Franzburg
(U16 - U23)

Ansprechpartner:
Mario Turloff (Landestrainer VBRS)

Tel.: 0 171 / 305 79 12
eMail: mario.turloff@vbrs-mv.de
Internet: GC Sporting Franzburg


Mecklenburger Stiere Schwerin e.V.
(U16 - U23 + Erwachsene)

Ansprechpartner:
Katja Schindler (Abteilungsleiterin)

Tel.: 0 173 / 285 31 83
eMail: mw@mecklenburger-stiere.de
Internet: www.mecklenburger-stiere.de

Termine

 
 
 
 
 
 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen
Document
Schriftgröße
Schrift anpassen

Kontrast
Farbauswahl