Medaille statt Abstieg! RGC Hansa mit Bronze in der 1. Bundesliga

22.07.2019

Am 20. Juli 2019 ging es in Nürnberg um den Klassenerhalt und die finale Tabelle in der 1. Bundesliga im Goalball. Das Hauptziel des RGC Hansa Rostock war es, den Abstieg in die zweite Bundesliga zu verhindern. Erreicht haben die Jungs und Mädels von Mario Turloff den dritten Platz!

Am 20. Juli 2019 ging es in Nürnberg um den Klassenerhalt und die finale Tabelle in der 1. Bundesliga im Goalball. In der Aufstellung des RGC Hansa Rostock standen wie gewohnt auch John Turloff und Ernst Kroisl. "Ja, es war ein toller Spieltag. Im ersten Spiel konnten wir im Abstiegskampf alles klar machen, worauf ja auch unser Fokus lag. Wir haben gegen Königs Wusterhausen mit einem 13:3 Spielabbruch unseren Klassenverbleib gesichert. Durch die Niederlage war auch besiegelt, dass Königs Wusterhausen in die zweite Liga absteigt. Im zweiten Spiel ging es dann für uns um die Bronzemedaille. Gegen den Gastgeber Nürnberg lagen wir zwischenzeitlich mit 2:4 zurück, konnten danach aber ein 6:6 Remis herausspielen, wodurch wir uns mit riesiger Freude und als große Überraschung den Treppchenplatz sicherten. Obwohl wir nach dem ersten Bundesligaspieltag als Letztplatzierter nach Hause gefahren sind, haben wir uns durch viel Training, Videoanalyse und akribische Arbeit bis zum dritten Rang hochgekämpft. Unser Saisonziel: Klassenerhalt haben wir also sogar übertroffen. Und dann heißt es auf einmal Medaille statt Abstieg." John Turloff

WIReporter

Homepage: wireporter.de

Facebook: www.facebook.com/WIReporter

Instagram: https://www.instagram.com/wireportermv/

Twitter: https://twitter.com/WIReporterMV

Goalball 1. Bundesliga 2019
 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen