Para Schwimmer mit sehr guten Leistungen in Glasgow

26.04.2019

Denise Grahl, Neele Labudda und Katherina Rösler vom Hanse SV Rostock befinden sich derzeit in Glasgow beim Weltcup. Die schottische Hafenstadt richtet die vierte von sieben Weltcupstationen aus. Es ist der erste Wettkampf dieser Serie in Europa und der Einstand der deutschen Nationalmannschaft.

Denise Grahl schwimmt sich über 100 F ins Finale und kann sich dort nochmal steigern. Mit 1:13,40 schafft sie die WM-Norm. Katherina Rösler bleibt über 100 F knapp über ihrer Bestezit. Die 200 L absolviert sie mit 3:54,97 in neuer Saisonbestleistung. Auch Neele Labudda erzielt über 100 F mit 1:10,95 eine neue Saisonbestzeit und schafft über 200 L mit 2:49,96 den Sprung ins Finale. Der Landestrainer Andre Wilde zeigt sich sehr zufrieden über die Leistungen.

Text und Bild von Andre Wilde (Landestrainer Para Schwimmen - VBRS)

Denise Grahl - Weltcup Schwimmen Glasgow 2019
 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen