Projekttag am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum des Landkreises Vorpommern-Rügen

12.11.2018

Unter dem Motto: „Keine Ausgrenzung von Behinderten“, fand am 29.10.2018 der Projekttag mit den "Aufklärern" statt.

Das Besondere daran war, dass einige Mitarbeiter selbst ein Handicap haben und mit den Schülern/Innen darüber ins Gespräch kamen. Jede, der einzelnen Stationen war sehr spannend und sehr gut aufbereitet, jedoch beeindruckte die Station Blindenschrift die Schüler/innen auf eine besondere Art, da sie dort erfuhren, wie es möglich ist, sich blind im Alltag zurecht zu finden.

Gerade für die Arbeit der Schüler/Innen in ihrem Berufsfeld ist die Zusammenarbeit, die Motivation aber auch das Verstehen der Menschen mit Handicap von großer Bedeutung. Mit diesem Projekttag konnten an jeder einzelnen Station den Schüler/Innen der Umgang mit Behinderung, deren Besonderheiten, Motivation von Menschen mit Handicap dargestellt und erläutert werden. Die Schüler/Innen konnten an jeder Station und zu jedem Zeitpunkt individuelle Fragen stellen, welche besonders Behinderungen, Vorgehensweisen oder Ansprechpartner anging. Durch diesen Projekttag ist es uns gelungen den Schüler/Innen zu zeigen, dass Menschen mit Handicap integriert werden müssen und wollen, dass es Möglichkeiten für jede einzelne Art von Behinderung, aber auch für die unterschiedlichen Interessen der Personen gibt. Durch die ansprechende Art und Weise, ist es den Aufklärern gelungen durch Spaß, Sport und Fakten alle Schüler/Innen zu begeistern und für das Thema Behinderung zu sensibilisieren.

Sandra Berg, Lehrkraft, Bereich Sozialwesen

122
123
 
 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen