Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2018 im Para Schwimmen

20.11.2018

38x Gold, 19x Silber, 23x Bronze: das ist die Medaillenausbeute, welche die Paraschwimmer/innen vom VBRS M-V am 16.-18.11.2018 in Remscheid sammelten

Beste M-V-Starter:

Nils Hutschreuther (MZK Schwerin) 9x Gold, 1x Silber, 1x Gold,

Wolfgang Unger (PSV Stralsund) 8x Gold,

Jan Gräfe (SC Empor Rostock 2000) 6x Gold, 3x Silber,

Neele Labudda (Hanse SV Rostock) 6x Gold, 2x Silber, 3x Bronze,

Sammy Tröh (MFZK Schwerin) 4x Gold, 2x Silber, 1x Bronze.

Weitere Highlights:

Neele und Nils zeigen Vielseitigkeit und gewinnen die Pokale für den kleinen (Neele und Nils) und großen (Neele) Mehrkampf.

Katherina Rösler (Hanse SV Rostock) schwimmt 4 Deutsche Rekorde.

Zum Abschluss gewinnen die Lagenstaffeln des Schwimmteam M-V bei Männer und Frauen jeweils Bronze.

Neele Labudda, Katherina Rösler, Sammy Tröh (siehe Foto) werden offiziell in den C- und D/C-Kader der Abteilung Schwimmen des DBS berufen.

Neele Labudda, Katherina Rösler, Sammy Tröh
 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen