Aktuell

 
  • 20.02.2020  Trainingslager der Rostocker Kaderathleten des RGC Hansa

    Trainingslager der Rostocker Kaderathleten des RGC Hansa

    WIReporter: ,,Ich sage Dir nicht, dass es leicht wird. Ich sage Dir, dass es sich lohnen wird.“ (Art Williams) In diesem Sinn haben sich die Kaderathleten des Rostocker Goalballclub Hansa e.V. heute auf den Weg ins Trainingslager gemacht. Am 14. März 2020 beginnt der Titelkampf in der 1. Bundesliga. Um dafür bestmöglich vorbereitet zu sein, verbringen John Turloff und Ernst Kroisl die kommenden Tage im Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum Kienbaum.

  • 20.02.2020  Läufst du noch, oder rollst du schon?

    Läufst du noch, oder rollst du schon?

    Am 4. April 2020 findet das bunte integrative Rollstuhlbasketball-Turnier in der Arndt-Sporthalle in Greifswald statt. Anmeldungen werden noch bis zum 2. April 2020 angenommen. Spielgemeinschaften und Einzelspieler sind auch herzlichst eingeladen. Verpflegung und Getränke gibt es in der Halle kostenfrei. In den Pausen stellen sich Para-Badminton, Rollstuhlrugby und Rollstuhltanzen vor.

  • 19.02.2020  Langjähriger Partner des VBRS wirbt mit Gesundheitskonto

    Langjähriger Partner des VBRS wirbt mit Gesundheitskonto

    Thema AOK-Gesundheitskonto: „Wir starten aktiv in das Jahr 2020. Zusammen mit unserem Gesundheitspartner unterstützen wir eine gesunde Lebensweise. Das ganze Jahr über bezuschusst die AOK Nordost im Rahmen des AOK- Gesundheitskontos anteilig Kursgebühren oder Health Angebote sowie Vereinsbeiträge bis 15 Jahren."

  • 18.02.2020  Guter Mannschaftserfolg beim Weltcup im Rollstuhlfechten

    Guter Mannschaftserfolg beim Weltcup im Rollstuhlfechten

    Der Weltcup in Eger (HUN) war nicht nur der erste WC 2020 sondern für das deutsche Team der vorletzte Wettkampf, bei dem Punkte für die Tokyo2020-Qualifikation gesammelt werden konnten. Entsprechend hoch war auch der Erwartungsdruck der Athleten, der Trainer sowie der Offiziellen.

  • 17.02.2020  RGC PerspektivTeams erreichen die Bundesliga-Playoffs

    RGC PerspektivTeams erreichen die Bundesliga-Playoffs

    Die 2. Bundesliga ging in ihre erst zweite Saison. Die Rostocker Goalballer schickten dieses Jahr gleich zwei PerspektivTeams ins Rennen. Das sich am Ende beide Teams im brandenburgischen Königs Wusterhausen für die Playoffs qualifizieren können, hätte man so wohl nicht erwartet. In der Staffel Ost der 2. Bundesliga spielten fünf Teams um die begehrten Medaillenränge.

  • 17.02.2020  Trainingsvideotagebuch der Rostocker Goalballer

    Trainingsvideotagebuch der Rostocker Goalballer

    Am 14. März startet in der Rostocker OSPA | Arena die 1. Goalball Bundesliga. Der RGC spielt um 09:30 Uhr gegen die SGV Dresden, um 12:00 Uhr gegen den Vizemeister SSG Blista Marburg und um 15:15 Uhr gegen den LE Sport Leipzig. Am 20. Februar 2020 bezieht der RGC im Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum Kienbaum ein fünftägiges Trainingslager zur Vorbereitung. All das kann man ab sofort in einem wöchentlichen Trainingsvideotagebuch mitverfolgen.

  • 10.02.2020  2. FACHKONFERENZ SPORT & SCHULE am 23. April 2020

     2. FACHKONFERENZ SPORT & SCHULE am 23. April 2020

    Unter dem Motto „Entwicklung individuell fördern“ bieten folgende Landesfachverbände sportpraktische Workshops an.

  • 10.02.2020  Stellenausschreibung Geschäftsführer/in VBRS M-V e.V.

    Zum 1.1.2021 ist die Personalstelle „eines Geschäftsführers / einer Geschäftsführerin“ im Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. neu zu besetzen.

  • 07.02.2020  Nationalmannschaftslehrgang in Tauberbischofsheim

    Nationalmannschaftslehrgang in Tauberbischofsheim

    Zwei Wochen sind es noch bis zu den U23-Weltmeisterschaften im Rollstuhlfechten in Thailand. Den Feinschliff holt sich die deutsche Nationalmannschaft ab heute in Tauberbischofsheim. Unter ihnen auch Fietje Blumenthal vom TuS Makkabi Rostock, für den es der erste internationale Wettkampf auf diesem Leistungsniveau wird.

  • 07.02.2020  Förstemann und Kruse mit Bronze bei Bahnrad-Weltmeisterschaften

    Förstemann und Kruse mit Bronze bei Bahnrad-Weltmeisterschaften

    Ende Januar ging es für das Tandem-Duo Robert Förstemann und Kai Kruse zu den Bahnrad-Weltmeisterschaften ins kanadische Milton. Der Fokus lag auf dem Zeitfahren über 1000 Meter. Bei der WM im vergangenen Jahr landeten beide noch auf Platz 7. Diesmal rasten sie bis auf Podest.

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen
Document
Schriftgröße
Schrift anpassen

Kontrast
Farbauswahl