Aktuell

 
  • 12.03.2019  Robert Förstemann und Kai Kruse bilden ab sofort ein paralympisches Tandem

    Robert Förstemann und Kai Kruse bilden ab sofort ein paralympisches Tandem

    Nun ist es offiziell! Robert Förstemann und Kai Kruse bilden ab sofort ein paralympisches Tandem im 1000m Bahnrad-Sprint. Und für das neue Team geht es auch gleich zu den Bahnweltmeisterschaften 2019 (2019 UCI Para-Cycling Track World Championships) vom 14. bis 17. März ins niederländische Apeldoorn.

  • 11.03.2019  „Für meinen Lebenstraum gebe ich alles“

    „Für meinen Lebenstraum gebe ich alles“

    Neuer Partner, alte Ziele: Tim Kleinwächter greift erstmals mit Teamsprint-Olympiasieger Stefan Nimke bei den Para Radsport-Weltmeisterschaften an, die vom 14. bis 17. März im niederländischen Apeldoorn stattfinden. Ziel sind die Paralympics 2020 in Tokio

  • 06.03.2019  Einladung zur Fachkonferenz Sport & Schule

    Einladung zur Fachkonferenz Sport & Schule

    Diese findet am 11. April 2019 unter dem Titel „Zukunft partnerschaftlich gestalten“ in der Sportschule Güstrow statt, mit dem Ziel die Rahmenbedingungen für den organisierten Sport als Bildungs- und Kooperationspartner für den Lern- und Lebensort Schule zu verbessern. Mit anderen Akteuren aus dem Bewegungsdreieck Kita-Schule-Sportverein werden über Ideen und Konzepte zur Gestaltung des Schulsports zu diskutiert und es können praktische Tipps für dessen gelingende Umsetzung mitgenommen werden.

  • 04.03.2019  Lindy Ave setzt ihre Erfolgsserie in den Vereinten Arabischen Emiraten fort

    Lindy Ave setzt ihre Erfolgsserie in den Vereinten Arabischen Emiraten fort

    Zum Ende des dreiwöchigen Trainings- und Wettkampflehrgangs der deutschen Para-Leichathleten in den Vereinigten Arabischen Emiraten nahm das deutsche Team am Grand Prix Meeting in Dubai teil. Da im selben Stadion im November die diesjährigen Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften stattfinden, fand der Grand Prix mit Athleten aus 50 Nationen eine starke internationale Resonanz.

  • 04.03.2019  Training statt Geburtstagsfeier: Stefan Nimke – seit gestern 41 – holt sich mit Tandem-Partner Tim Kleinwächter in Frankfurt/Oder den WM-Feinschliff

    Training statt Geburtstagsfeier:  Stefan Nimke – seit gestern 41 – holt sich mit Tandem-Partner Tim Kleinwächter in Frankfurt/Oder den WM-Feinschliff

    Dass das Tandem mit Olympiasieger Stefan Nimke (Schwerin) und dem sehbehinderten Tim Kleinwächter (Bad Windsheim) die Nominierung für zur WM im Para-Bahnradsport erreicht hat, „das wissen wir schon eine Weile", sagt Stefan Nimke. Gestern feierte der Teamsprint-Olympiasieger von 2004 übrigens seinen 41. Geburtstag. Wobei „feierte" ein großes Wort ist für das, was in Frankfurt/Oder gestern Abend wohl noch abging. Denn Nimke und sein Co-Pilot sind dort seit Mittwoch in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung auf die vom 14. bis 17. März im holländischen Apeldoorn ausgetragenen Welttitelkämpfe.

  • 28.02.2019  Pressemitteilung: „Lebensfreude und positive Entwicklungen der Gesundheit erreichen“

    Pressemitteilung: „Lebensfreude und positive Entwicklungen der Gesundheit erreichen“

    Um Kindern und Jugendlichen mit einer chronischen Erkrankung den Weg in den organisierten Sport zu erleichtern, hat der Deutsche Behindertensportverband ein Fortbildungsmodul entwickelt, das gezielt den Umgang mit dieser Zielgruppe thematisiert und Spiel- und Sportideen beinhaltet. Intention ist es, das Bewegungsangebot zu vergrößern und die Aufmerksamkeit dafür zu steigern.

  • 28.02.2019  Ramona Brussig blickt optimistisch auf die Paralympischen Spiele in Tokio 2020

    Ramona Brussig blickt optimistisch auf die Paralympischen Spiele in Tokio 2020

    Seit 2004 holte die 41-Jährige bei jeden Paralympischen Spielen Medaillen, darunter zwei Goldene. Auch 2018 zählt Ramona Brussig mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den IBSA Judo Weltmeisterschaften zu den Erfolgreichsten. Rückblickend auf das vergangene Jahr sagt sie: "Insgesamt kann ich mit den Ergebnissen zufrieden sein. Ich konnte mich gut präsentieren. Es gibt viele jüngere Judokas. Trotzdem sind die Erwartungen an die Trainer und Athleten sehr hoch."

  • 28.02.2019  20. Kindergartentag MV lädt nach Golchen

    20. Kindergartentag MV lädt nach Golchen

    Am 6. April feiert der Kindergartentag MV sein 20. Jubiläum. Die jährlich von der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern und der Unfallkasse MV durchgeführte Fachtagung steht Erzieherinnen und Erziehern, Tagesmüttern und –vätern sowie allen Interessierten offen. Einen Tag lang können sie sich bei Fachvorträgen rund um erziehungswissenschaftliche, medizinische und psychologische Themen zur Arbeit mit Kindern weiterbilden, austauschen und bei vielfältigen Angeboten anregen lassen. Aufgrund des 20. Jubiläums des Kindergartentags findet er in diesem Jahr in der besonderen Atmosphäre des Golchener Hofs (Landkreis Ludwigslust-Parchim) statt.

  • 28.02.2019  Aktuellen Stellenausschreibungen für die EM Goalball

    Aktuellen Stellenausschreibungen für die EM Goalball

    Vom 05. bis 14. Oktober 2019 werden in Rostock die Europameisterschaften im Goalball stattfinden. Als Ausrichter dieser EM sucht der DBS ab dem 01.04.2019 befristet bis zum 31.10.2019 im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung Mitarbeiter.

  • 26.02.2019  Stellenausschreibung: VBRS sucht Sachbearbeiter Rehasport

    Der VBRS sucht zum 1.4.2019 (ggf auch später) einen Sachbearbeiter/eine Sachbearbeiterin für den Fachbereich Rehasport. Bist du sportaffin, neugierig, sorgfältig und hast Erfahrung mit Datenverwaltung? Dann freuen wir uns über deine Bewerbung!

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen