Fußball CP

Beschreibung der Sportart
Bilder/Videos
Klassifizierungen
Vereine
Termine
Presse/News
Ansprechpartner
Links/Downloads

CP‐Fußball wird von Menschen mit einer cerebralen Bewegungsstörung (Cerebral Palsy) gespielt und nur international ausgetragen. Gespielt wird mit sieben Spielern pro Team auf einem verkleinerten Fußballfeld mit verkleinerten Toren. CP‐Fußball wird durch Menschen gespielt, die in Folge einer Hirnschädigung (CP) spastisch gelähmt sind. Durch diese Spastizität, ein andauernd unwillkürlicher Krampfzustand in einem Teil des Körpers, sind die Sportler in ihrer Bewegungsmöglichkeit eingeschränkt. Der Gebrauch von Gehhilfen, Rollstühlen und anderen Hilfsmitteln ist beim CP‐Fußball nicht erlaubt.

CP‐Fußball wird auf einem Spielfeld von 75 x 55 Metern gespielt. Die Tore messen 5 x 2 Meter. Gespielt wird nach den Regeln der FIFA. Einige Regeln wurden durch die CP‐ISRA (Cerebral Palsy International Sports and Recreation Association) modifiziert:

·         Ein Team besteht aus 6 Feldspielern und einem Torhüter.

·         Es wird ohne die Abseitsregel gespielt.

·         Der Torhüter darf nach Rückpass eines Mitspielers den Ball mit den Händen aufnehmen.

·         Der Ball darf eingeworfen sowie eingerollt werden.

·         Die Spieldauer beträgt 2 x 30 Minuten (Pause von 15 Minuten)

International werden Paralympische Spiele, Weltmeisterschaften und kontinentale Meisterschaften organisiert.

Diese  Seite befindet sich in der Bearbeitung.

Diese  Seite befindet sich in der Bearbeitung.

Zurzeit gibt es in Mecklenburg Vorpommern keine Vereine mit Mannschaften im CP-Fußball.

Termin Veranstaltung Ort
22.07. - 06.08.2018 Fußball CP Europameisterschaft Zeist / Niederlande
02.11.2018 Benefizfußballturnier der ZNS-Hannelore Kohl Stiftung Berlin
  • 22.08.2018  Fußball ID: Verloren und doch gewonnen

    Fußball ID: Verloren und doch gewonnen

    Auf dem Zettel der Rückkehrer stehen fünf Niederlagen in fünf Spielen. Doch die Fußballer mit intellektueller Beeinträchtigung haben während der Weltmeisterschaft im schwedischen Värmland sehr wertvolle Erfahrungen gesammelt, weshalb auch das Resümee von Cheftrainer Willi Breuer positiv ausfällt: „Die Jungs haben es super gemacht. Sie sind toll mit den Niederlagen umgegangen und sind als Team stark zusammengewachsen. Gerade in der Arbeit mit dieser Zielgruppe ein enorm wichtiger Faktor.“

  • 10.08.2018  Fußball WM (ID): Zweite Niederlage für Deutschland

    Die deutsche Nationalmannschaft Fußball ID hat sich in einem harten Kampf gegen Frankreich mit 0:4 geschlagen geben müssen. Auch wenn das Ergebnis eindeutig ist, hat man im Vergleich zum Auftaktspiel gegen Schweden eine deutliche spielerische Steigerung der Mannschaft von Willi Breuer gesehen.

  • 30.07.2018  Voller Motivation zur Fußball-WM

    Abschlusstraining vor dem Abflug nach Schweden: Die deutsche Nationalmannschaft Fußball ID holt sich im RheinEnergieSportpark den Feinschliff – Interviewmöglichkeiten für Medienvertreter

  • 21.06.2018  Deutsche Meisterschaft im Fußball-ID

    Deutsche Meisterschaft im Fußball-ID

    Wetzlar war vom 11. bis 14.06.2018 Austragungsort der Deutschen Meisterschaft im Fußball-ID. Die Landesauswahl von MV steht nach der DM vor einem Generationswechsel.

  • 07.09.2017  Werkstätten-Meisterschaft wegen Todesfall vorzeitig beendet

    Werkstätten-Meisterschaft wegen Todesfall vorzeitig beendet

    Die Deutschen Fußballmeisterschaften der Werkstätten für behinderte Menschen wurden aufgrund eines Todesfalls am Mittwoch vorzeitig beendet. Ein 29-jähriger Fußballer der Peene Werkstätten aus Mecklenburg-Vorpommern war während einer Trainingseinheit am Dienstagabend gegen 20 Uhr zusammen gebrochen und verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen kurze Zeit später in einer Duisburger Klinik.

  • 28.08.2017  Im Sechsmeterschießen die WM verpasst

    Im Sechsmeterschießen die WM verpasst

    Blindenfußball-EM: Deutschland verliert das Spiel um Platz fünf gegen die Türkei, die sich damit das letzte Ticket für die Weltmeisterschaft 2018 sichert – Russland bezwingt Spanien im Finale, England wird Dritter

  • 16.08.2017  „Wir haben aufgeholt – und sind hoch motiviert“

    „Wir haben aufgeholt – und sind hoch motiviert“

    Blindenfußball-EM in Berlin: Cheftrainer Ulrich Pfisterer erwartet beim großen Highlight spannende Spiele auf Augenhöhe – Das Erreichen des Halbfinals sei „schwierig, aber nicht unmöglich“

  • 11.08.2017  Paralympischer Spitzensport in der Hauptstadt

    Paralympischer Spitzensport in der Hauptstadt

    Pressegespräche: Eröffnungsfeier und Auftaktspiel zur Blindenfußball-EM am Anhalter Bahnhof – Countdown zur Para-Leichtathletik-EM 2018

  • 10.08.2017  BVB-Turbodribbler Taime Kuttig: Fit für die Heim-EM

    BVB-Turbodribbler Taime Kuttig: Fit für die Heim-EM

    Am 18. August startet die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft mit dem Duell gegen Italien in die Heim-Europameisterschaft in Berlin. BVB-Spielmacher Taime Kuttig (ausgesprochen: Teymi) hat hart gearbeitet, um pünktlich für das Turnier in Form zu sein – schließlich kann der 25-Jährige einer der entscheidenden Faktoren für das deutsche Team sein.

Deutscher Behindertensportverband e.V.     
Koordinator Projekt Fußball   
Herr Dennis Grädke  
Tel.:        (02234) 6000 203 oder 214 
Fax:        (02234) 6000 4203 
E‐Mail:   graedtke@dbs-npc.de

VBRS M-V e.V.
Fachbereichsleiter Fußball und Landesauswahltrainer   
Vernando Reich  
Tel.:        (0381) 808 77 051     
Fax:        (0381) 72 17 53     
E-Mail:   vernando.reich@vbrs-mv.de

 
 
 
 
 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen