VBRS erstmals Gesamtsieger beim Jugend-Länder-Cup, dem Nachwuchswettbewerb der DBSJ

04.05.2022

Nach einer zweijährigen Pause starteten Teams aus insgesamt zehn Landesverbänden des Deutschen Behindertensportverbandes e.V. (zeitgleich das Nationale Paralympische Komitee) beim Jugend-Länder-Cup 2022 in Fulda und Petersberg. Fast 200 Kinder und Jugendliche haben hier am 30. April und 1. Mai in den Sportarten Para Judo und Judo ID, Para Leichtathletik, Para Schwimmen und Para Tischtennis ihre Wettkämpfe ausgetragen.

Die 38-köpfige Delegation aus Mecklenburg-Vorpommern erreichte dabei viele gute Einzelplatzierung und da das Team der VBRS Nachwuchstalente ebenfalls in der Breite aller vier Sportarten erfolgreich vertreten war, gewannen die jungen Athlet:innen erstmals in der Verbandsgeschichte die Gesamtwertung des Jugend-Länder-Cups, dies vor Hessen und Brandenburg.

Die siegreichen Sportler:innen und Trainer:innen kamen aus Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, Ludwigslust und Parchim. Das Ergebnis zeigt, was bei konsequenter Arbeit in der Breite und der Spitze möglich ist. Dafür gilt es weiter jeden Tag hart zu arbeiten, um dann zukünftig die jungen Talente langfristig auch in den Erwachsenenbereich zu überführen.

Ein großer Dank geht an alle Partner, Förderer, Vereine, Schulen, Trainer:innen und Betreuer:innen, ohne die ein solcher Erfolg nicht möglich ist.

Link zur Homepage der Veranstaltung: https://www.jugendlaendercup2022.de/


Fotos von Lars Pickardt

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen
Document
Schriftgröße
Schrift anpassen

Kontrast
Farbauswahl