NachwuchsjournalistInnen für die Paralympics 2020 in Tokio gesucht

02.09.2019

Für die Paralympics Zeitung 2020 suchen der Tagesspiegel und die DGUV engagierte Nachwuchstalente im Alter von 18 bis 21 Jahren, die als ReporterInnen von den Paralympischen Sommerspielen 2020 berichten. Vom 25. August bis 6. September 2020 finden die Spiele für Menschen mit Behinderung in Tokio, Japan statt.

In einem internationalen Redaktionsteam führen die ausgewählten Nachwuchstalente Interviews mit AthletInnen, Prominenten und PolitikerInnen und schreiben Artikel für die Paralympics Zeitung, die als Beilage im Tagesspiegel, Handelsblatt und in der ZEIT erscheint.        

Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen. Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung ist ausdrücklich erwünscht. Das Zeitungsprojekt besteht seit den Paralympischen Spielen in Athen 2004 und wird vom Tagesspiegel in Kooperation mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) herausgegeben. Bewerben können sich engagierte Talente mit einem journalistischen Beitrag zum Thema Menschen mit Behinderung und Sport sowie einem Motivationsschreiben.

Weitere Infos zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter  www.paralympics-zeitung.de .

Bewerbungsschluss ist der 13.10.2019. 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mich:

Tanja Peuker

Projektleiterin Paralympics Zeitung Verlag

Der Tagesspiegel GmbH 

Tel. 030 29021-15581 oder per E-Mail an paralympics@tagesspiegel.de .

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen