Nach Gold nun zweimal Silber für Lindy Ave

24.08.2018

Nach ihrem Überraschungserfolg über die 400 Meter ersprang und erlief sich Lindy Ave zwei Silbermedaillen bei der EM der Para Leichtathleten in Berlin

Nach Gold über 400 Meter gab es auch für Lindy Ave von der HSG Uni Greifswald Silber. Im Weitsprung sprang sie 4,71 Meter und sagte: „Es war super, aber die Landung hätte besser sein müssen.“ Trainer Peer Kopelmann zeigte sich wesentlich euphorischer: „Es war ein schöner Wettkampf, Lindy war sehr souverän und meiner Ansicht nach auch überraschend gut.“ - Quelle: DBS

Über 200 Meter musste sie sich gestern in 27,24 Sekunden nur Weltrekordhalterin und Superstar Sophie Hahn aus Großbritannien geschlagen geben, war aber überglücklich: „Es war auf jeden Fall Gegenwind, aber hinten raus hat es gut geklappt. Meine Ausbeute hier ist bislang überraschend gut, wobei die 100 Meter und die Staffel ja noch kommen.“ - Quelle: DBS


 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen