30. Jugend-Länder-Cup

24.04.2018

Vom 27. bis 30. April 2018 findet in Rostock der 30. Jugend-Länder-Cup der Deutschen Behindertenjugend statt. Etwa 150 Nachwuchssportler/innen aus 11 Bundesländern kämpfen im Para Schwimmen und in der Para Leichtathletik um Medaillen und Pokale.

JLC
JLC

Ausrichter vor Ort ist der Verband für Behinderten- und Rehabilitati-onssport M-V in Kooperation mit dem Schwimm-Verband M-V und dem Hanse Schwimmverein Rostock sowie dem Leichtathletikverband M-V und dem 1. LAV Rostock. Die Schwimmer tragen am Sonntag, den 29. April, ihre Wettkämpfe im Rahmen der Offenen Landesmeisterschaften M-V und die Leichtathleten im Rahmen der Bahneröffnung des 1. LAV Rostock aus. Begleitet und betreut wird der Schwimmnachwuchs von einer der er-folgreichsten Top Athletin im Para Schwimmen, Kirsten Bruhn. Sie hat nach London ihre aktive Laufbahn been-det und wird persönlich in Rostock ihre Erfahrungen weitergeben. Medaillengewinner von Rio 2016, Niko Kap-pel, spornt per Video-Botschaft die Nachwuchssportler in der Para Leichtathletik an.

Ab Freitag, dem 27. April, bis Montag, den 30. April, verwandelt sich das HotelSportforum, das Partner der Veranstaltung ist, in ein „Paralympische Jugenddorf“. Ebenso steht die Veranstaltung ganz im Zeichen der 800-Jahrfeier der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. U. a. ist im Rahmen der Eröffnung am Freitagabend das Singprojekt „ROSI Rostock singt – Chor offen“ zu Gast. Mit dem Entzünden der „Olympischen Flamme“ wird symbolisch der Startschuss für den 30. Jugend-Länder-Cup gegeben. Am Samstagvormittag stehen Training und am Nachmittag eine gemeinsame Freizeit auf dem Traditionsschiff auf dem Programm. Am Abend soll es im „Paralympischen Jugenddorf“ bei Spiel, Sport und Bewegung mit Angeboten der AUFKLÄRER des Ver-bandsprojektes „DIE AUFKLÄRER – Handicapsport bewegt Schule“ zu vielfältigen Begegnungen kommen. Mit dem Abschlussabend am Sonntag nach den Wettkämpfen endet der diesjährige Jugend-Länder-Cup.

40 Schüler des Fachgymnasiums „Ernährungswissenschaft“ und „Gesundheit und Soziales“ an der Berufsschule Dienstleistung und Gewerbe der Hanse- und Universitätsstadt Rostock und des CJD Rostock sowie Studenten der Universität Rostock unterstützen als freiwillige Helfer bei der Organisation und als Betreuer für die teil-nehmenden Landesverbände. Partner und Förderer sind das Land M-V, die Hanse- und Universitätsstadt Rostock, das HotelSportforum, Ludwigsluster Fleich- und Wurstspezialitäten, riha WeserGold Getränke sowie der FC Hansa Rostock. Von Seiten der Bundesebene wird der Jugend-Länder-Cup auch dieses Jahr durch Spen-dengelder aus dem J. P. Morgan Corporate Challenge maßgeblich finanziell unterstützt.

Nach 2001 (Rostock), 2013 (Greifswald), 2016 und 2017 (Rostock) findet der Jugend-Länder-Cup in Rostock letztmalig statt. Seit 2007 erfolgt in M-V eine erfolgreiche Arbeit im Nachwuchsleistungssport und in der Ta-lentförderung, in Rostock schwerpunktmäßig im Schwimmen und in der Leichtathletik. Für den VBRS und sei-ne Partner ist der Jugend-Länder-Cup eine große Herausforderung, schließlich sollen für die Aktiven beste Wettkampfbedingungen und für alle Gäste ein erlebnisreicher Aufenthalt in der Hansestadt Rostock geboten werden. Gastgeber M-V ist mit 17 Nachwuchssportler/innen und zwei Trainern vertreten.

Presseteam VBRS e.V.

Weitere Informationen unter www.vbrs-mv.de und www.dbs-npc.de

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen