Wikinger aus Greifswald gewinnen MV Landescup

26.04.2018

Am letzten Wochenende fand der jährliche MV Landescup in Greifswald statt. In den letzten beiden Jahren standen die Wikinger aus Greifswald immer im Finale.

2015 gewannen sie in einem dramatischen und hochemotionalen Finale gegen die Stralsund Pirates 2. Im darauffolgenden Jahr mussten Sie sich dann aber in einem ebenfalls spannenden Spiel gegen die Rostocker Mannschaft geschlagen geben. 2017 gewannen sie erneut mit einem knappen 26:20 das Finale. So stand am Samstag als großes Ziel natürlich ein erneuter Gewinn des MV Landescups auf dem Plan.

Die Mannschaft aus Lübeck und die zweite Mannschaft aus Schwerin konnten leider nicht anreisen, sodass dieses Mal alle Spiele (jeder gegen jeden) auf dem großen Feld ausgetragen wurden!

Und gleich das erste Spiel der Wikinger gegen „Stralsund Pirates“ hatte es in sich. Für zwei Piraten war das erste Turnier, sodass es am Ende die Greifswalder das Spiel mit 40:12 deutlich für sich entschieden. Im zweiten Spiel der Wikinger (gegen die Mannschaft aus Schwerin) wurde ebenfalls ein deutlicher Sieg (33:16) erzielt. Das Spiel wurde ausnahmsweise mit einem kleineren Ball (6-er) gespielt, da die Schweriner Jugendlichen sich auf ein paralympisches Turnier vorbereiten.

Auch die Piraten spielten gegen die „Jugend aus Schwerin“ mit dem kleineren und damit auch leichteren Ball. Zur Halbzeit lagen sie sogar zurück, da es eine wirkliche Umstellung war, und der Ball am Anfang so gar nicht in den Korb wollte..... Aber nach den ersten Minuten der zweiten Halbzeit war absehbar, dass auch hier einem Sieg der Stralsunder Piraten nichts entgegen stand. Am Ende stand dann ein Sieg mit 24:19 auf dem Spielbogen.

Im dritten Spiel gegen die „Nordic Bulldogs“ aus Rostock rückte das Ziel des Cup-Sieges in greifbare Nähe. In einem äußerst temporeichen Spiel siegten die Greifswalder Wikinger mit einem klaren 40:14

Wir bedanken uns nochmals bei allen Mannschaften und Helfern für diese schöne Turnier. Alle Spiele liefen fair und die Mannschaften hatten ihren Spaß. Großen Dank gilt ebenfalls unserem treuen Cateringteam, die wie immer eine Anlaufstelle fürs körperliche und seelische Wohlbefinden waren. Hier fand man Ruhe beim Trinken und Essen und kam auch immer ins Gespräch über dies und das. Wir hoffen die anderen Mannschaften sehen es genauso und wir freuen uns jetzt schon darauf, unseren Titel 2019 hier in Greifswald erneut verteidigen zu können.

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen