(Para) Boccia- Spieler bekommen eigenes Vereins-Shirt

20.04.2018

Seit dem 01.01. gehören nun die Greifswalder (Para) Boccia – Spieler der Abteilung Behinderten- und Rehabilitationssport des HSG Universität e. V. an. Vorher waren sie seit Februar 2016 bei der Greifswalder Sportgemeinschaft 01 zugehörig.

Gruppenbild
Gruppenbild

Nachdem die Vereinsstrukturen klar waren, ging es nun darum, die Gruppe zu organisieren. Wer kümmert sich um die Abteilung? Was kann gemacht werden, damit den Sportlern mehr Beachtung geschenkt wird? Diese und weitere Fragen gibt es bis heute zu klären. In einem Punkt waren sich alle aber schnell einig: Es musste ein einheitliches Aussehen her, damit für Jedermann die Zugehörigkeit der Sportler auf Turnieren oder Sportfesten schnell ersichtlich war. Ein Logoentwurf war nach kurzer Zeit vorhanden. Nach einigem Hin und Her hatte Peer Kopelmann die Möglichkeit, es einem Grafiker zu zeigen, der noch entsprechende Veränderungen vornahm. Nun stimmte alles. Dank dem Gesundheitszentrum in Greifswald, die dem HSG finanziell sehr behilflich sind, war auch ein Sponsor für die T-Shirts schnell gefunden. Da Turniere gern über mehrere Tage gehen, wurden sogar zwei Shirts für jedes Mitglied bestellt und mit dem extra entworfenen Logo gedruckt.

Gestern war nun der große Tag, dem die Spieler so sehr entgegen fieberten: der Tag der T-Shirt-Übergabe. Dirk Möller, Landestrainer aus Grevesmühlen, sowie der Vorsitzende der HSG, die Behindertenbeauftragte, Peer Kopelmann und natürlich Vertreter der Gesundheitszentrum Greifswald GmbH kamen zu diesem feierlichen Ereignis ebenso, wie Vertreter der Zeitung „Blitz“ und vom Greifswald TV. Nach einigen Worten von Dirk Möller, in denen er zum Ausdruck brachte, wie er die Gruppe schätzt und das er den Spielern Siegeschancen bei Turnieren ausrechnet, übergaben Hans-Magnus Holzfuß zusammen mit seiner Kollegin Birgit Nagel nun die T-Shirts.

Mit dieser neuen Bekleidung werden drei Para-Boccia-Spieler am kommenden Wochenende beim Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft in Düsseldorf ihr Können unter Beweis stellen und damit nicht nur ihren Trainer Dirk Möller, sondern auch den Sponsor, die Gesundheitszentrum Greifswald GmbH, stolz machen.

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen