Greifswalder Para Boccia-Spieler auf internationalem Turnier sehr erfolgreich

05.06.2018

Erstmalig hatten zwei Perspektiv-Spielerinnen aus Greifswald die Chance, bei den Czech Open in Prag teilzunehmen. Die Teilnahme an solchen Turnieren ist für die leistungssportliche Entwicklung eine grundlegende Voraussetzung.

Nicole & Anne
Nicole & Anne

So machten sich Nicole Michael und Anne Walter (beide HSG Universität Greifswald e. V.) am 30.05. auf den weiten Weg nach Prag.

Für Nicole war es bereits das zweite internationale Turnier, für Anne das Erste. Dementsprechend war die Aufregung bei Beiden sehr hoch. Da Nicole BC 4-Spielerin ist, hat sie am Freitag im Pair gespielt (zwei gegen zwei). Ihr Teamkollege kam aus Russland. Da das Team auch einen Auswechselspieler hatte, war auch ein Slowake mit im Team. Das Multi-Kulti-Team konnte sich bei der am Sonntag stattfindenden Siegerehrung die Goldmedaille abholen. Insgesamt gab es hier 5 Pairs. Anne spielt in der BC 1. Hier fanden Freitag Mannschaftswettbewerbe statt. Sie spielte mit Manuel Wolfsteiner und Christoph Voit zusammen. Manuel ist BC 2 – Spieler, aber hier war es so, dass BC 1 und BC 2 gemischt waren. Sowohl Manuel als auch Christoph sind beide Nationalmannschaftsspieler. Diese Mannschaft erreichte Platz 4 von insgesamt 12 gestarteten Mannschaften. Sieger der BC 1 und 2 Mannschaften wurde eine Tschechische Mannschaft.

Samstag und Sontag fanden die Einzelwettkämpfe (Jeder gegen Jeden) statt. Hier wurden beide ziemlich unter Druck gesetzt, denn die Konkurrenz war hart. Nicole schied leider vor dem Viertelfinale schon aus. Ihre Gegner aus der Slowakei waren einfach zu stark. Nicole schaffte Platz 10 von 11. Gewonnen hat in der Kategorie BC 4 ein Slowake. Anne schied nach dem Viertelfinale aus. Ihren ersten Gegner (Tschechei) konnte sie glücklicherweise hoch besiegen. Aber an ihren anderen Gegnern (ebenfalls Tschechen) ist sie auch gescheitert. Sie erreichte einen soliden Platz 8 von 15. Siegerin der BC 1 ist eine Tschechin geworden, die letztes Jahr auch schon die Goldmedaille holte.

Bedanken möchten sich Anne und Nicole recht herzlich beim Berufsbildungswerkes. Von dort wurde der rollstuhlgerechte Bus zur Verfügung gestellt, mit dem sie nach Prag fahren konnten. Auch Extra-Trainingseinheiten konnten in der dortigen Sporthalle gewährleistet werden. Landestrainer Dirk Möller gab den beiden den benötigten Input. Ihm und seinem Sohn Florian gilt mindestens genauso viel Dank. Florian sprang kurzfristig als Fahrer und Ansprechpartner vor Ort ein, als Herr Möller kurzfristig erkrankte. Ihm wünschen wir auf diesem Wege weiterhin alles Gute und beste Genesung.  

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen