Erfolgreiche Weltmeisterschaft im G Judo in Köln

25.10.2017

Vom 19.10. – 22.10. fand in Köln die G Judo Weltmeisterschaft statt. Unter G-Judo/ Judo mit Special Needs versteht man eine Form des Sportes für geistig behinderte und gehandicapte Sportlerinnen und Sportler. Sie sind in der Lage, mit nicht behinderten Judokas zu trainieren und je nach Behinderungsgrad judoähnliche Bewegungen auszuführen.

Team Neubrandenburg
Team Neubrandenburg

Zur WM -Premiere waren 110 Judoka aus 16 Nationen vor Ort. Unter dem Motto dabei sein ist alles, gingen Pauline Zorn, Marco Blum und Martin Barkow vom Judo Club „Vier Tore“ Neubrandenburg e.V. an den Start.

Die jüngste WM Teilnehmerin Pauline Zorn, die bereits bei der IDM im Mai 2017 den Vizemeistertitel holte, belegte bei den Frauen bis 57 kg in der WK II den dritten Platz. Auch bei den Männern konnte sich die Bronzemedaille gesichert werden. Im Schwergewicht über 100kg triumphierte Marco Blum. Martin Barkow zeigte in seinen Kämpfen bis 100kg gute Leistungen und hat den Sprung aufs Treppchen nur knapp verfehlt und belegte am Ende einen respektablen 5. Platz.

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen