Weltcupstart im Rollstuhlfechten

21.02.2017

Neben Cheftrainer Alexander Bondar waren auch Martinez Budich, Sebastian Gadow und Sylvi Tauber vom TuS Makkabi Rostock am Start.

Martinez Budich traf im Degen im ersten Match der Direktausscheidung auf den späteren Bronzemedaillengewinner Maurice Schmidt und konnte sich am Ende nur den 30. Platz sichern. Im selben Wettkampf startete noch Sebastian Gadow, der sich auf Rang 35 platzierte.

Sylvi Tauber schrammte mit Platz 11 im Florett knapp an den TOP 10 vorbei.

Bereits am Vortag starteten die deutschen Athleten in 3 Wettkämpfen. Das beste Ergebnis hatte Sylvi Tauber mit Platz 12 in der Damendegen-Konkurrenz der Kategorie B geliefert, nachdem sie gegen Cecile Demaude (FRA) in der Direktausscheidung mit 8:15 unterlag.

Im Herrenflorett der Kategorie A kam Martinez Budich auf den 20. Platz.


 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen