IWAS Fecht-Weltcup in Pisa

21.03.2017

Unter der Leitung von Cheftrainer Alexander Bondar fand im italienischen Pisa der IWAS Weltcup im Fechten statt. Mit am Start waren auch Sebastian Gadow, Balwinder Cheema und Sylvi Tauber vom TuS Makkabi Rostock .

Im Herren Säbel Cat A erreichte Sebastian Gadow den 21. Platz. In der Cat B qualifizierte sich Balwinder Cheema für die K.O. Runde. Mit einem 15:6 gegen den Österreicher Manfred Thomas Boehm sicherte er sich das Viertelfinale. Dort unterlag er jodoch dem Franzosen Maxime Valet mit 5:15 und belegte in der Endabrechnung den 7. Platz.

Auch Sylvi Tauber gelang in der Cat B nach 5 Siegen in der Vorrunde der Sprung ins Viertelfinale. Gegen die Französin Demaude musste sie sich mit 7:15 geschlagen geben und belegte am Ende Platz 6.

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen