Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Boccia

23.09.2017

Am 15. und 16. September 2017 fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Boccia/Halle in Nordwalde/Nordreinwestfalen statt.

Teamfoto
Teamfoto

Das Team des Behinderten und Rehabilitationssportvereins Grevesmühlen e.V. (amtierender Landesmeister MV) startete zum ersten Mal bei den deutschen Meisterschaften. Unter den 16 Mannschaften aus ganz Deutschland war das Grevesmühlener Team die einzige Mannschaft, in der nur geistig behinderte Sportler an den Start gingen. Trainer Dirk Möller ging mit folgender Besetzung an den Start: Christina Gettel, Steffen Pfingsten, Torsten Mazcasek und Gerd Gleibs.

Die Anspannung und Nervosität war den Sportlern vor den ersten Spielen anzumerken. Trainer Dirk Möller, hatte viel zu tun um ihnen die Aufregung zu nehmen und die Konzentration auf ihre Stärken zu lenken. Dies war bei einem straffen Spielplan eine große Herausforderung. Am Freitag standen 6 Spiele in sieben Stunden und am Samstag 9 Spiele in acht Stunden auf dem Plan. Das Team um Mannschaftskapitän Steffen Pfingsten spielte beherzt auf und wuchs an den Stärken der Konkurrenz. Mit viel Herzblut ging die Mannschaft in die Spiele und machte es ihren Gegnern alles andere als leicht. Den Titel Mannschaft der Herzen hatte sich das junge Team schnell erspielt. Durch den Turniermodus Jeder gegen Jeden, hatten unsere Sportler auch das Vergnügen sich mit Sportlern der Para Nationalmannschaft Boccia zu messen. Hier wuchsen sie über sich hinaus und konnten zwei Sätze für sich gestalten und gewinnen, auch wenn sie das Spiel insgesamt verloren, zeugten ihnen die Nationalspieler ihre Hochachtung für das spannende Spiel.

Am Ende reichte es zum 15. Platz. Unsere Sportler haben viele neue Freunde gewonnen, sehr tolle Erfahrungen gemacht und viele emotionale Eindrücke von dieser Deutschen Meisterschaft mit nach Hause genommen. Ihrem Trainer Dirk Möller standen nach dem letzten Spiel seiner Schützlinge die Tränen in den Augen, nicht nur, weil sie das Spiel gewonnen hatten, sondern weil er so stolz auf die erbrachten Leistungen seiner Mannschaft war. Ein gelungener Abschluss dieser Deutschen Meisterschaft war die abendliche Festveranstaltung mit Siegerehrung, bei der unsere Sportler unter tosendem Beifall ihre Urkunde für den 15. Platz entgegennahmen, wo wir mit dem Teamchef der Deutschen Para Boccia Nationalmannschaft und den Nationalspielern zusammen an einem Tisch saßen.


Dirk Möller

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen