Rehabilitationssport für Menschen mit Demenz: Modellgruppe in Bad Doberan gestartet

25.09.2017

Auch mit einer Demenz kann man sportlich aktiv in der Gruppe sein. In einer Rehabilitationssportgruppe in Bad Doberan können Betroffene seit letzter Woche diese Erfahrung machen. 7 Demenzbetroffene gestalteten Spiele, Gangübungen und Körperwahrnehmung, wobei viel gelacht wurde und ein reger Austausch stattfand.

Das Thema Demenz bekommt auf Grund des demographischen Wandels insbesondere in Mecklenburg-Vorpommern eine immer größere Bedeutung. Daher haben wir uns als Verband dazu entschlossen, das Thema Sport und Demenz aktiv mitzugestalten und unter anderem eine Modellgruppe aufzubauen. In Kooperation mit dem Bad Doberaner Sportverein haben Menschen mit Demenz jetzt die Möglichkeit auf Verordnung an einem spzifischen Bewegungsangebot teilzunehmen. In der Gruppe geht es einerseits um das Training der durch die Demenz und/oder durch das Alter betroffenen Funktionen wie z.B. Gangsicherheit und Armkraft, andereseits geht es um gruppendynamische Prozesse, Austausch und Freude. Paralell bietet die Deutsche Alzheimer Gesellschaft ein Angehörigenangebot an, so dass pflegende und betreuende Angehörige einen Raum für Beratung und Entlastung bekommen. Für weitere Mitglieder sind wir gerne offen und natürlich auch für interessierte Anfragen, Beratung und Vernetzungswünsche zum Thema Bewegungsangebote für Menschen mit Demenz.

Ansprechpartner: Dr. Sophie Opitz, Koordinatorin Rehabilitationssport VBRS MV; Tel: 0381-80877050, mobil: 0159 04216191

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen