Sportlerempfang in Greifswald

28.03.2017

Am vergangenen Samstag lud der Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V zum diesjährigen Sportlerempfang nach Greifswald ein.

Sportlerempfang
Sportlerempfang

In der festlich ausgestalteten Sporthalle des BBW Greifswald, als Partner des Sports mit Handicap, empfing der Verband seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler sowie deren Trainerinnen und Trainer, um ihnen zu den Erfolgen bei Deutschen und Internationalen Meisterschaften sowie den Paralympics in Rio de Janeiro im vergangenen Wettkampfjahr 2016 zu gratulieren.

Verbandspräsident Friedrich Wilhelm Bluschke und Dr. Stefan Fassbinder, Oberbürgermeister der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, begrüßten die geladenen Gäste und hoben in ihren Grußworten, neben den vielen Partnern des Verbandes, die Gemeinsamkeit hervor. Das Netzwerk derer, die sich ehrenamtlich engagieren und mit ihrer Unterstützung die hervorragenden Leistungen möglich machen, ist eine Grundlage des Erfolgs.

Trotz der bereits laufenden Wettkampfvorbereitungen in vielen Sportarten waren jede Menge erfolgreiche Sportler gekommen. Unter ihnen auch der Rio-Athlet Stefan Nimke (PSV Schwerin e.V.), der mit seinem Tandem-Partner Kai Christian Kruse in Brasilien die Bronzemedaille holte.

Im vergangenen Jahr nahmen 15 Spitzen- und Nachwuchssportler   u. a. im Schwimmen, Fechten, Judo,   Goalball, Elektrorollstuhl-Hockey und in der Leichtathletik an Internationalen Meisterschaften teil. 12 TOP-Athleten hatten sich für die Paralympics qualifiziert.

44 Sportler/innen wurden in den Sportarten Judo, Fechten, Kegeln, Schwimmen und in der Leichtathletik Deutsche Meister. In der 1. Bundesliga spielten die Nordung Bulls (Elektrorollstuhl-Hockey), die Greifswalder Rollmöpse (Rugby) und das Goalballteam der RGC Rostock erfolgreich.

Den Rahmen bildetentolle Greifswalder Künstler. Neben „Artur und Band“, die die Gratulationen musikalisch begleiteten, trat auch die Sängerin Isabell Schmidt auf. SportlicheUnterhaltung zeigten die Tänzerinnen des Vereins „Ostseetanz“ beim DiscoDance.

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen