IWAS World Cup im Rollstuhlfechten in Sharjah

10.01.2016

Vom 16. - 20. Dezember 2015 fand in Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate, der letzte IWAS (The International Wheelchair and Amputee Sports Federation) World Cup im Rollstuhlfechten 2015 statt. Aus M-V waren Sylvi Tauber und Balwinder Cheema vom TuS Makkabi Rostock am Start.

Beatrice, ITA, vs. S. Tauber, GER
Beatrice, ITA, vs. S. Tauber, GER

Im Damendegen setzte sich Sylvi Tauber mit zwei Siegen sicher in der Vorrunde durch. Im K.O. Kampf unterlag sie gegen die Chinesin Zhou Jingjing und belegte am Ende Platz 12. Im Florett belegte sie den 18. Platz. In Mannschaftsfechten konnte Sylvi mit zwei weiteren Fechterinnen aus Deutschland im Damenflorett Platz 7 erreichen. Im Herrendegen erreichte Balwinder Cheema nach einer Niederlage in der K.O. Runde gegen den Ukrainer Oleg Naumenko nur den 24. Platz. Im Herrensäbel CAT B kam er nicht über Platz 21 hinaus. 

Katja Jensen, Presseteam VBRS M-V e.V.

Bildquelle: Archiv VBRS

Bildtext: Beatrice, ITA, vs. S. Tauber, GER

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen