Die ROSTOCK SEAWOLVES sind Sportpartner von „WIR IN RIO“

01.04.2016

Als Sportpartner von „WIR IN RIO“ wollen die ROSTOCK SEAWOLVES gemeinsam mit dem Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. Spitzenathleten und Nachwuchssportler unterstützen und sich gleichzeitig für den Sport in Mecklenburg-Vorpommern einsetzen. Der Verband freut sich über diese Partnerschaft und hofft mit den „Wölfen“ und anderen Partnern eine Gemeinschaft zu schaffen, die den Sport und dessen Werte für Inklusion, Leistungsfähigkeit und gleiche Teilhabe lebt und kommuniziert.

ROSTOCK SEAVOLVES und Rollstuhlbasketballer des PSV Rostock und SV Medizin Stralsund
ROSTOCK SEAVOLVES und Rollstuhlbasketballer des PSV Rostock und SV Medizin Stralsund

Ihren Heimspieltag am 19. März 2016 nutzten die ROSTOCK SEAWOLVES, vor 2500 sportbegeisterten Zuschauern, um auf das Projekt und diese besondere Partnerschaft aufmerksam zu machen. Dass die Rollstuhlbasketballer des PSV Rostock e. V. und des SV Medizin Stralsund e.V. sich in der Halbzeitpause mit einem Demospiel präsentieren konnten, zeigt, wie ernst es den „Wölfen“ um Vereinsvorsitzenden Andre Jürgens mit dem Anliegen von „WIR IN RIO“ ist. „Sport ist grenzenlos und bringt Menschen aller Couleur zusammen. Der EBC Rostock e.V. und die ROSTOCK SEAWOLVES sind stolz, das Projekt WIR IN RIO und die Sportler auf ihrem Weg zu den paralympischen Spielen zu unterstützen. Die ROSTOCK SEAWOLVES drücken die Daumen und verfolgen die Wettkämpfe“, sagt André Jürgens, 1. Vorsitzender des EBC Rostock e.V. Am Sonntag, den 3. April 2016, müssen die SEAWOLVES in den Play-Offs gegen Dresden Titans gewinnen, um in das Viertelfinale einziehen zu können. „K.O.-Spiele in den Play-Offs haben immer einen ganz eigenen Charakter“, betont SEAWOLVES-Coach Sebastian Wild und hofft auf viele Zuschauer, die das Team ab 19:30 Uhr in der Rostocker Stadthalle unterstützen. Wir drücken den SEAWOLVES die Daumen und möchten die Rostocker aufrufen, das Basketballspiel des Jahres nicht zu verpassen. 

VBRS M-V e.V.

Bildquelle: Tobias Hahn

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen