Deutsche Meisterschaft der Dressurreiter mit Handicap werden auf Bonhomme ausgetragen

15.06.2016

Vom 17. - 19. Juni 2016 finden auf dem Gestüt Bonhomme zum dritten Mal in Folge die Deutschen Meisterschaften der Dressurreiter mit Handicap im Rahmen des Dressurfestivals statt. Das Dressurreiten für Menschen mit Behinderungen ist bereits seit Atlanta 1996 eine Paraolympische Disziplin.

Anni Ondrusch
Anni Ondrusch

Die besten deutschen Dressurreiter mit Handicap, die  auch international regelmäßig zu den Top-Favoriten gehören, treffen sich alljährlich in Werder. Die Meisterschärpen werden je nach Grad des Handicaps, in vier verschiedenen Kategorien vergeben.

Für  den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. werden erstmals vier Reiter-Pferd-Paare an den Start gehen.

Ellen Jordanow und Anni Ondrusch haben sich am letzten Wochenende unter Anleitung von Nachwuchsbundestrainer Rolf Grebe im Bundesleistungszentrum Warendorf vorbereitet. Sowohl Ellen mit Valerio als auch Anni mit ihrem Nachwuchspferd Rusty S konnten sich dort gut präsentieren. Mit am Start auch Claudia Reincke mit Scenario, Stefanie Vollstedt mit Dark George und Landestrainerin Claudia Geitel. Ellen Jordanow, und Anni Ondrusch  gehören zum Landeskader des Verbandes.

Katja Jensen, Presseteam VBRS M-V e.V.

Textquelle: Ilka Ondrusch

Bildquelle: Archiv VBRS

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen