Platzierungsspiel um Platz 5 verloren – Deutschland belegt den 6. Platz bei der EM Fußball für Menschen mit einer intellektuellen Beeinträchtigung in Frankreich 2016

07.10.2016

EM Fußball für Menschen mit einer intellektuellen Beeinträchtigung in Frankreich 2016

Vor dem Spiel verletzte sich unser Torwart Nr. 1, wieder hatten wir keinen Auswechselspieler zur Verfügung. Was aber die Mannschaft an Willenskraft und Teamgeist an den Tag legte war schon klasse. Das Spiel fing gut an, die deutsche Mannschaft war in der Defensive aufmerksam. Sie lief dann aber in einen Konter der Türkei der zum.0:1 führte. 10 Minuten später das 0 : 2. Wieder war es ein Sonntagschuss aus 25 m Entfernung der im deutschen Tor einschlug. Kurz vor der Halbzeit führte eine gelungene Angriff-Aktion zum verdienten Anschluss Treffer zum 1 : 2. Bis zur 70 Minute passierte vor beiden Toren nicht viel. In der Schlussviertelstunde stellte die deutsche Mannschaft von 4 Kette auf 3 Kette um, spielte mit 3 Stürmern. Mit ein wenig Glück durch 2 Groß Chancen, hätte man den hochverdienten Ausgleich erzielen können. Leider fehlten uns über das gesamte Turnier die spielerischen Mittel . Fazit des Bundestrainers Jörg Dittwar   5 Stammspieler kann man leider nicht Ersetzen. Wenn der Spielerkader aus 10 Spielern plus 2 Torwarte besteht. Bedenkt man das unsere Spieler in Freizeitmannschaften bzw. mehrere Spieler überhaupt nicht in Vereinen spielen oder Auswechselspieler in ihren Mannschaften sind. Offensive Spieler mussten Verteidiger spielen! Jeder hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt egal was für eine Position! Trotzdem ist es uns gelungen, aus Einzelspielern ein Team zu Formen, dass es verstanden hat, sich als Team zu präsentieren. Darüber hinaus an oder über ihre Leistungsgrenze zugehen ohne auszurasten! Das ist im Behindertenbereich ID Fußball schwer. Deswegen sind wir oder Ich besonders stolz auf die Jungs. Die Spieler können in den Spiegel schauen, und das zurecht. Ihr seit die Gewinner Jungs!!!

Mirko Späth hinten der Zweite von rechts
Mirko Späth hinten der Zweite von rechts
 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen