Die 6f der Christophorusschule heißt Neele in Rostock herzlich willkommen

13.03.2016

Neele Labudda gehört zum „WIR IN RIO“ TEAM Nachwuchs. Sie kommt aus Lübeck, ist 13 Jahre alt und leidet an einer Erkrankung der Augen.

Neele Labudda
Neele Labudda

Ab dem nächsten Schuljahr soll Neele im Schwimmstützpunkt Rostock trainieren und im Christophorusgymnasium zur Schule gehen. Seit Montag, den 7. März 2016, absolviert sie im Trainingsstützpunkt Rostock ein vierzehntägiges Probetraining und in ihrer künftigen Schule ein Probebeschulung.  Um Neele in Rostock willkommen zu heißen, haben sich ihre  künftigen Mitschüler der 6f der Christophorusschule eine Aktion einfallen lassen, die allgemein „Schule machen“ sollte. Die gesamte Klasse bat  das Projektteam  „DIE AUFKLÄRER – Handicapsport bewegt Schule“, sie im Rahmen eines Projettages rund um Sport und Bewegung, Mobilität und Kommunikation mit Sehbehinderung aufzuklären. Mit Nationalspieler Reno Tiede spielten sie Goalball, sie erfuhren Wichtiges über Augenerkrankungen, spielten mit verbundenen Augen „Mensch ärgere dich nicht“ und lernten, sich mit einem Blindenstock zu orientieren. Außerdem hat sich Antonia Tiede, Schülerin der 6f und Nachwuchsschwimmerin beim SV Olympia Rostock, bereiterklärt , in den Probetagen mit Neele im Internat zu wohnen und sie während ihres Rostockaufenthaltes persönlich zu begleiten - eine besonders faire und sportliche Geste, für die sich der Landesverband herzlich bei Antonia persönlich bedankt.

VBRS M-V e.V.

Bildquelle: Archiv VBRS

Bildtext: Neele Labudda

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen