Wir in Rio

25.02.2016

Am 22.02.2016 fanden im Sportforum Rostock das Pressegespräch zu dem Projekt „WIR IN RIO“ sowie die Berufung des TOP-Teams und des Nachwuchsteams statt.

Berufung Wir in Rio
Berufung Wir in Rio

Die TOP-Athleten in Mecklenburg-Vorpommern wurden durch den Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. (VBRS M-V) im Rahmen des Pressetermins in das TOP-Team M-V der Paralympischen Spiele 2016 in Rio berufen. Anwesend waren Ramona Brussig (Judo), Stefan Nimke (Para-Cycling), Denis Grahl (Schwimmen) sowie die Goalballer Reno Tiede und Thomas Steiger. Zehn weitere Athleten mit Chancen auf Teilnahme an den Paralympischen Spielen in Rio sind in das Team berufen worden. Doch nicht nur Rio stand im Fokus. Auch das Nachwuchsteam für die Paralympischen Spiele in Tokyo 2020 wurde bekannt gegeben. Die anwesenden Athleten Lindy Ave (Leichtathletik), Maike Mau, Katherina Rösler und Lea Pagel (Schwimmen) sowie weitere 13 nicht-anwesende Athleten gehören ab sofort zum Nachwuchsteam des paralympischen Sports. Getreu dem Motto „WIR IN RIO“  waren nicht nur die teilnehmenden Athleten, Trainer und Funktionsträger des VBRS M-V anwesend. So waren neben dem NDR, TV Rostock und der Ostseezeitung viele Vertreter der Medien vor Ort, um das Geschehen zu dokumentieren und zu verteilen. Bereits sechs Athleten des VBRS M-V sind für die Paralympischen Spiele in Rio nominiert. „Es dürfen gerne mehr sein!“ konstatiert Jürgen Becher (Präsident) im Rahmen des Termins und gibt damit positive Impulse für alle noch nicht nominierten Sportler.

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen