Rostocker Fechter wollen World-Cup-Punkte in Montreal sammeln

28.04.2015

Vom 1. - 3. Mai 2015 findet in Montreal ein World Cup im Rollstuhlfechten statt. Das Turnier ist gleichzeitig für die teilnehmenden Athleten eine Möglichkeit, Weltranglistenpunkte für die Qualifikation zu den Paralympics 2016 zu sammeln.

St. Nordmann vs T. Juhas 
St. Nordmann vs T. Juhas

Rostocker Fechter wollen World-Cup-Punkte in Montreal sammeln

Vom 1. - 3. Mai 2015 findet in Montreal  ein World Cup im Rollstuhlfechten statt. Das Turnier ist gleichzeitig für die teilnehmenden Athleten eine Möglichkeit, Weltranglistenpunkte für die Qualifikation zu den Paralympics 2016 zu sammeln. Am Start sind 135 Fechter aus 27 Nationen, darunter drei Fechter des TuS Makkabi Rostock e.V. Neben Landes- und Bundestrainer Alexander Bondar kämpfen Sylvi Tauber, Balwinder Cheema und Steffen Nordmann um Sieg und Medaillen.  

Sie starten an nachfolgenden Wettkampftagen:

01.05.: Sylvi Tauber im Florett
02.05.: Sylvi Tauber, Balwinder Cheema und Steffen Nordmann im Degen
03.05.: Balwinder Cheema und Steffen Nordmann im Säbel  

Weitere Infos unter:
Link: http://www.iwasf.com/iwasf/assets/File/Fencing/2015/EN_WC%20Fencing%20World%20Cup_Montreal%202015_20150120.pdf
Link: http://www.defisportif.com/fr/athletes/sports/sports_details.php?id=8  

Alexander Bondar
Landestrainer, VBRS M-V e.V.
eMail:   Landestrainer@vbrs-mv.de
Fon:      0162 – 90 61 049  

Bildquelle: Archiv VBRS

Bildtext: Steffen Nordmann, GER, vs T. Juhas, HUN

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen