Rostocker Goalbalclub Hansa holt Champions League nach Rostock

18.09.2015

Ab 2016 startet das Abenteuer Champions League Goalball in der Hansestadt und es werden einmal jährlich die europäischen Spitzenclubs nach Rostock gelockt. In dieser Woche wurden Hansa's Goalballer vom Komitee der Super-League in das Programm aufgenommen. Damit gehört der RGC Hansa nun zu den stärksten vier Teams in Europa.

TEAM RGC Hansa mit A. Henke

Ab der kommenden Saison werden vier Spieltage in der europäischen Spitzenliga ausgetragen.  Künftig ist neben den etablierten Städten Malmö, Helsinki und Vilnius nun auch Rostock Austragungsort.    

Bei Hansa handelt es sich jedoch nicht um den   F.C. Hansa Rostock, sondern um den Rostocker Goalballclub  Hansa. Der FC Hansa ist Kooperationspartner des jungen erfrischenden Teams um Andreas Henke und Arvid Langschwager. Ebenso geht es hier nicht um die UEFA Champions League, sondern um die Super European Goalball League. 

"Wir, der Vorstand, die Mitglieder und die Mannschaft, sind sehr stolz darauf, dass wir in den elitären Kreis aufgenommen wurden und somit ein internationales Spitzensportevent nach Rostock holen konnten  und hoffentlich etablieren dürfen.“  freut sich Mannschaftskapitän und Vereinschef Reno Tiede (25). Diese Auszeichnung ist neben der sportlichen Leistungsfähigkeit, v.a.   der strukturellen Ausrichtung des Vereins zu verdanken.  „Die Champions League in Rostock haben wir vielen  Partnern zu verdanken, allen voran dem Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V, dem FC Hansa Rostock, unseren Sponsoren, Unterstützern und den vielen fleißigen Helfern in unserem Verein." so Tiede weiter.  

Somit ist die Hansestadt um ein sportliches Highlight im Jahr reicher geworden. Die Goalballer hoffen nun auch, weiter an Beliebtheit in der Bevölkerung und bei den Partnern zu gewinnen.  

Katja Jensen, Presseteam VBRS M-V e.V.

Bildquelle: RGC Hansa

Bildtext:   v.l.   Andreas Henke, Reno Tiede, Stan Sperlich, Charlotte Kärcher, Christian Friebel, Tobias Damaschke, Natascha Bretzke  

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen