Rostocker Para-Reiterin holte Bronze bei DM in Werder

06.07.2015

Von den Deutschen Meisterschaften der Para-Reiter in Werder (Brandenburg) fuhr die Rostockerin Bettina Sonntag mit einer Bronzemedaille nach Hause.

Die an den Folgen eines Schlaganfalls leidende Pferdesportlerin erreichte mit ihrem Pferd Quelle Couleur 135,42 Prozentpunkte. Mit der Titelverteidiung und ihrem 13. Deutschen Meistertitel machte sich Hannelore Brenner (Wachenheim) auf dem Gestüt Bonhomme selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. Mit ihrer 20-jährigen Fuchsstute Women of the World hatte sie bei 156,10 Punkten einen deutlichen Vorsprung vor der an Multipler Sklerose erkrankten Martina Benzinger (Remda-Teichel) mit Fulton’s Point (137,47 Punkte). „Bettina Sonntag ritt bei der DM-Sichtung in Redefin schon mit und konnte ihren ersten Start gleich in eine Medaille verwandeln“, freute sich Britta Bando (Hamburg), Mitglied der Para-Beirats des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR). Je nach Behinderten-Grade werden die Reiter in vier verschiedene Kategorien eingestuft. Die Mecklenburger Teilnehmerin holte ihre Bronzemedaille im Grade III.

geschrieben vom DKThR

Bettina Sonntag bei der Siegerehrung
 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen