Teams der 1. und 2. Bundesliga im Rollstuhlbasketball erstmalig in Rostock zu Gast

29.10.2015

Am 7. November 2015 wird in der Rostocker OSPA Arena die 1. Runde des DRS-Pokals im Rollstuhlbasketball ausgetragen. Die Spielgemeinschaft PSV Rostock e.V./SV Medizin Stralsund e.V. hatte am 12. September 2015 in Hamburg den Regionspokal Nord des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes gewonnen und sich somit für die 1. Runde des DRS-Pokals im Rollstuhlbasketball qualifiziert.

Spielszene
Spielszene
SG Rostock/Stralsund
SG Rostock/Stralsund

Der Pokalwettbewerb im Rollstuhlbasketball trägt die Bezeichnung "Pokal des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes", kurz „ DRS-Pokal“.  Seit 1985 wird der Wettbewerb ausgespielt.  Die Teilnahme ist für alle Teams der 1. und 2. Bundesliga  verpflichtend. Zu den 26 gesetzten Mannschaften qualifizieren sich über den Regionspokal fünf weitere Teams  aus den  Regional- und Oberligen. Am 7. November 2015 können sich Fans und Zuschauer in der OSPA-Arena auf hochkarätige Basketballspiele freuen. Um 11:00 Uhr tritt das Team aus M-V gegen die BSC Rollers Zwickau aus der 1. Bundesliga an und um 13:30 Uhr spielt das Team BBC Warendorf 1 gegen die Basket’s 96 Rahden, beide 2. Bundeliga. Im Finalspiel um 16:00 Uhr treffen die Sieger aus den ersten beiden Spielen aufeinander. Im Rahmen des Turniers wird gleichzeitig auf eine bundesweite Kampagne  des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes (DRS) GEMEINSAM WAS INS ROL-LEN BRINGEN! aufmerksam gemacht. Ziele der Kampagne sind Rollstuhl-sport auf breiter Basis zu präsentieren, die Bedürfnisse und Möglichkei-ten von Rollstuhlnutzern aufzuzeigen und zum gemeinsamen Sporttreiben zu motivieren. Dabei geht es nicht nur um die Hindernisse und Barrieren im Alltag, sondern vor allem um die in den Köpfen der Menschen. Weitere Infos rund um Rollstuhlbasketball und die Kampagne sind zu finden unter www.vbrs-mv.de und unter www.drs.org.

Text:         Katja Jensen, Presseteam VBRS M-V e.V.

Textquelle:     Homepage des DRS e.V.

Bildquelle:     Bild 1 - Archiv VBRS / Bild 2 – Archiv BSC Rollers Zwickau

Bildtext:      Bild 1 – SG Rostock/Stralsund / Bild 2 -  Spielszene       

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen