Zwickauer Rollstuhlbasketballer gewinnen die 1. Runde des DRS-Pokal im Rollstuhlbasketball

16.11.2015

Am 7. November 2015 fand in Rostock die 1. Runde des DRS Pokals im Rollstuhlbasketball statt. Er-öffnet wurde das hochkarätige Event mit der Partie Spielgemeinschaft Rostock/ Stralsund 1 vs. BCS Rollers Zwickau.

BSC Rollers Zwickau e.V.
BSC Rollers Zwickau e.V.

Obwohl die Gastgeber großen Respekt vor dem Team der 1. Bundesliga aus dem Süden hatten, spielten sie gut mit. In den ersten beiden Vierteln war die Korbausbeute des einheimischen Teams noch sehr gering. Während die Gäste einen Korb nach dem anderen versenkten, war die große  Anspannung bei den Spielern aus Rostock und Stralsund zu spüren. Im dritten Viertel platzte der Knoten und die ersten Bälle erreichten ihr Ziel. Trainer Uwe Fiedler ließ dabei keine Möglichkeiten aus, um den Bundesligisten vor eine  Herausforderung zu stellen.  Am Ende siegte Zwickau mit 71:26.  Bester Scorer aus dem Team Rostock / Stralsund war Michael Bischoff mit 12 Punkten. Im 2. Spiel standen sich der Dritte und der Vierte der 2. Bundesliga gegenüber - BBC Warendorf vs. Baskets’96 Rahden. In dem spannenden Spiel ging die BBC Warendorf bereits im ersten  Viertel sehr schnell in Führung und konnte sich mit knapp 10 Punkten absetzten. Die Baskets’96 holten nach einer Auszeit und dem gezielten Coaching des Trainers auf. Zur Halbzeit stand es 32:33 für die Basket’96 Rahden. Beide Teams schenkten sich nichts, doch am Ende hatte Rahden die Nase vorn und gewann das Spiel mit 56:51. Das Finale trug die BSC Rollers Zwickau gegen die Basekts’96 Rahden aus. Auch hier dominierten die Zwickauer.  Sie zeigten schnell, dass sie zu Recht in der 1. Bundesliga spielen. Zur Halbzeit stand es bereits 49:22. Erst nachdem die Trainer von Zwickau die beiden Topleute auswechselten,  kamen die Basket’s 96 wieder etwas mehr ins Spiel. Mit dem  Endstand von  78:47 für die Zwickauer setzte sich in dieser ersten Runde des DRS-Pokals der Favorit souverän durch.

Text: Katja Jensen, Presseteam VBRS M-V e.V.

Textquelle: Jens Müller, Fachbereichsleiter Rollstuhlbasketball

Bildtext: BSC Rollers Zwickau e.V.

Bildquelle: Archiv BSV Rollers Zwickau

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen