Nording Bulls erfolgreich am 3. Spieltag Bundesliga E-Rollstuhlhockey

10.04.2015

Am 3. Spieltag der Bundesliga im E-Rollstuhlhockey in Messel bei Frankfurt hatten die Nording Bulls, KSG Lalendorf/Wattmannshagen e.V., drei Spiele zu absolvieren.

Teamfoto Nording Bulls
Teamfoto Nording Bulls

Nording Bulls erfolgreich am 3. Spieltag Bundesliga E-Rollstuhlhockey  

Am 3. Spieltag der Bundesliga im E-Rollstuhlhockey in Messel bei Frankfurt hatten   die Nording Bulls, KSG Lalendorf/Wattmannshagen e.V., drei Spiele zu absolvieren. Die beiden   direkten   Abstiegsduelle gegen Essen (4:1) und gegen Dreieich II (6:3) konnten gewonnen werden. Gegen den Tabellenführer Dreieich I spielte das Team von Dirk Kahl unentschieden und beendete den Spieltag mit fünf von sechs möglichen   Punkten erfolgreich.

Auch nach dem 3. Spieltag der Bundesliga   bleibt die gleichzeitig ausgetragene   Deutsche Meisterschaft weiterhin offen. I n Messel hätten die Black Knights ihre erste Meisterschaft schon klar machen können. Durch die Niederlage gegen München und ein überraschendes Remis gegen die Nording Bulls bleibt der Titelkampf noch offen. Die Überraschungsmannschaft dieses Spieltages war für Spielleiter David Bauer das Team der Nording Bulls. Die beiden Neuzugänge aus Berlin präsentierten sich sehr stark und der Klassenerhalt wurde verdient gesichert. Mit Spannung wird nun der Spieltag in München erwartet, an dem d rei Teams um die Meisterschaft und zwei Mannschaften um den Klassenerhalt kämpfen werden.  

Dirk Kahl
Trainer der Nording Bulls  

Textquelle: DRS Newsletter  
Bildquelle: Archiv VBRS  
Bildtext: Teamfoto Nording Bulls

 
 

Der Hauptsponsor des VBRS M-V e.V.

SCAN HAUS Marlow

Offizieller Sponsor des Verbandes

Sparkasse Mecklenburg-Vorpommern und Verbundpartner

Gesundheitspartner

AOK - Die Gesundheitskasse
 
 
Besuche uns auf Facebook
Kontakt - So kannst Du uns erreichen